Ästhetische Medizin Behandlungsverfahren
    für Ihr gutes Aussehen

Ästhetische Medizin – Kosmetik

Wir werden natürlich alle älter. Erkennbar ist dies am deutlichsten im Gesicht. Kleine Fältchen, die sich jedes Jahr tiefer und tiefer eingraben, zeigen dem Gegenüber Ihr wahres Alter. Auch mit hochwertigen Pflegeprodukten und einer gesunden Lebensweise können Sie dies nicht vollständig verhindern.

Warum altert Ihre Haut

Der natürliche Alterungsprozess ist bedingt durch eine immer mehr nachlassende Erneuerung der Hautzellen. Der Hormonhaushalt ändert sich, die elastischen Fasern und die gelartige Stützsubstanz zwischen den Hautzellen (Hyalurongel) werden reduziert. Die Knochen werden dünner, Muskulatur und Fettgewebe verändern sich. 

Zusätzlich verursachen das Sonnenlicht, Umwelt- und Genußgifte und psychische Stressfaktoren Schädigungen der Haut.

Die ersten Fältchen

Bereits ab dem 25. Lebensjahr treten die ersten kleinen Gesichtsfältchen um die Augen auf. Ab 30 erscheinen Falten auch im restlichen Gesicht: an der Stirn, um die Augen und den Mund, an den Wangen und am Hals. Die Haut wird in den folgenden Jahren trocken und schuppig, erste Äderchen oder gar Altersflecken zeigen sich.

Zornesfalten, Sorgenfalten und Krähenfüsse machen uns im Gesicht älter. Und kosten, wenn wir ganz ehrlich sind, ein Stück Selbstbewußtsein.

Im Beruf und im Privatleben ist der erste Eindruck entscheidend.

Für viele Männer und Frauen ist das ein Grund mehr, eine kosmetische Behandlung beim ausgebildeten und erfahrenen Facharzt machen zu lassen.

Für weitere Informationen haben wir Ihnen die folgenden Seiten zusammengestellt. 

Viel Spaß beim Lesen !