Die endovenöse Lasertherapie Krampfadern entfernen ohne Operation

Auch große Krampfadern lassen sich heute ohne Operation, ohne Narkose und ohne Narben ambulant entfernen. Wir verwenden in unserer Venenpraxis das seit Jahren bewährte Elves® - System (Endo-Laser-Venen-System).

Die Behandlung wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nachdem die zu behandelnde Vene auf der Haut markiert worden ist, wird sie mit einer Nadel punktiert (wie beim Blutentnehmen).
Dieser Einstich ist die einzige Eintrittstelle, so daß keine Narbe zurückbleibt.

Durch diese kleine Venenpunktion wird der Laserkatheter in die Vene eingeführt. In örtlicher Betäubung wird dann nur die kranke Vene von innen mit dem Laser behandelt. Das Laserlicht wird während des Herrausziehens in Pulsen abgegeben und so die Venenwand geschrumpft.
Die Vene kann bedenkenlos im Körper belassen werden. Auf natürliche Weise wird sie dann vom Körper selbst abgebaut.

Das Verfahren

Schonende Behandlung der kranken Vene ohne Schädigung der Umgebung mit modernster Laser- und Radiofrequenztechnik

Die gesamte Behandlung dauert zwischen 30 und 60 Minuten und erfolgt unter ständiger Ultraschallkontrolle. Die endovenöse Lasertherapie ist eine sehr schonende Methode und sehr sicher in der Anwendung. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei, es entstehen keinerlei Narben. Sie sind kurze Zeit nach dem Eingriff wieder mobil.