Mesotherapie Die Hautverjüngungsspritze

Die Behandlung

Ziel der 1952 von Dr. Michael Pistor entwickelten Mesotherapie ist eine optimale Wirkung mit möglichst wenig Wirkstoff.

Wir verwenden zur aesthetischen Mesotherapie, auch Mesolift genannt, hochwertige nicht vernetzte Hyalurongele, welche zu einem strahlenden und glatten Hautbild führen.

Der Wirkstoff wird in kleiner und genau definierter Dosierung  mit ultrafeinen Nadeln in und unter die Haut injiziert. Durch die verbesserte Blut- und Lymphzirkulation, sowie durch den Gewebeaufbau werden verblüffende Wirkungen erzielt.

Die Behandlung besteht aus einer Serie von 3 bis 5 Sitzungen im Abstand von 2 Wochen. Nachfolgend werden Auffrischugsbehandlungen alle 2 bis 3 Monate durchgeführt.

Sinnvoll ist die Behandlung bei kleinsten Fältchen und stumpfer, müder Haut
- im Gesicht
- am Hals und
- am Decolletee